Die Luftverteidigung der DDR bis 1990

Die Luftverteidigung auf dem Territorium der DDR bis 1990
und aktuelle Aspekte


+++ NEUIGKEITEN - LETZTE ÄNDERUNGEN +++

 

Leseprobe aus dem Buch "Der Fla-Raketenkomplex S-300PMU in der NVA"

~ auf den Seiten des Steffen Verlag ~ (externer Link)

Zum Geleit

Das Anliegen dieser Beiträgepage ist die Darstellung von Problemen und Vorgängen der Luftverteidigung eines Landes und das Aufzeigen von Vorgängen, die, als sie abliefen in Ost und West geheim waren und heute noch sind. Es geht unter anderem um die Fragen was wurde getan und wie wurde es getan. Geheimnisse können die Beteiligten nicht mehr verraten. Der Austausch geheimer Daten und Dokumente fand 1990 statt. Das Geheimste der Vergangenheit wurde mit Grußerweisung dem früheren Gegner überreicht. Aus ehemaligen sowjetischen Waffenbrüdern wurden Besatzer.

Durch sachkundige Vorgänger ist bereits vieles zum Thema dargestellt. Diese Beiträgepage kann sich deshalb auf manches stützen.Deshalb ist die umfassende Verlinkung mit den Originalseiten anderer eine Hauptmethode dieser Seite. Die Hyperlinks sichern den Urheberschutz.

Diese Beiträgepage ist für die Mitarbeit aller am Thema Interessierten, gleichgültig ob aus Ost oder West, offen. Wir sammeln Fakten mit dem Schwerpunkt 1960 bis 1990, berichten aber auch über neue Entwicklungen der Gegenwart. Lasst uns offen, fair und kameradschaftlich auf der Grundlage gegenseitiger Achtung zusammenarbeiten.

Zur Offenheit gehören immer zwei.

Döblin

 
© (2009-2012) www.lv-wv.de